• 420_Segelmacher_Beilken_Bremen_01.png
    420er - Die Beilken Segel-Lösungen für die 420er

    420er

    Die Beilken Segel-Lösungen für die 420er Klasse

    Bei Fragen über die 420 Klasse wenden Sie sich an Roman Schütt, unseren Experten für die 420er. 


    Großsegel BMAP SE08

    Material: Polyester Racing von Contender

    Finish: Hard Tempered

    Archtiektur: CrossCut

    Extras: Robichaud-Rocket-Lattenspanner

    Design-Name: BMAP SE08

     

    Das Großsegel SE08 ist ein an den aktuell schnellsten Designs orientiertes eigenständiges Beilken-Design. Es ist eine Segel-Lösung, die bei Leichtwind gut und schnell steht (Strömung aufbaut) und bei hohen Windlasten formtreu und langlebig ist. Das Großsegel SE08 lässt sich in allen Windbereichen gut trimmen, ist von flach bis bauchig mit wenigen Trimm-Instrumenten veränderbar. In den vergangenen Jahren bis heute ins Jahr 2009 ist es Teams mit unseren Segeln immer wieder gelungen, auf Meisterschaften und Ausscheidungen erste Plätze herauszuholen.


    Fock BFAP SE08

    Material: Polyester Racing von Contender

    Finish: Hard Tempered

    Archtiektur: CrossCut

    Design-Name: BFAP SE08

     

    Die Fock SE08 ist ein an den aktuell schnellsten Designs orientiertes eigenständiges Beilken-Design. Sie lässt sich leicht trimmen und ist erfahrungsgemäß bei leichten Einsteigermannschaften, sowie erfahrenen Kader-Crews gleichermaßen beliebt. In den vergangenen Jahren bis heute ins Jahr 2009 ist es Teams mit unseren Segeln immer wieder gelungen, auf Meisterschaften und Ausscheidungen erste Plätze herauszuholen.


    Spinnaker BSAPNY oder BSAPPO SE08

    Material: Nylon oder Polyester von Contender oder Dimension Polyant

    Finish: Hard Tempered

    Archtiektur: CrossCut

    Design-Name: BSAPNY oder BSAPPO SE08

     

    Der Spinnaker SE08 ist ein an den aktuell schnellsten Designs orientiertes eigenständiges Beilken-Design. Es ist eine Segel-Lösung, die angelehnt an den "großen Bruder", den 470er, viele Elemente wieder aufgreift. So ist unser Spinnaker auf den spitzen "Reachern" im Trapezkurs gutmütig zu trimmen, wenngleich eine besondere Aufmerksamkeit der richtigen Spibaum-Höhe entgegen gebracht werden muss. Auf den Vormwindkursen kommt das ganze Potential unseres maximal ausgestellten Designs zum Tragen, Aufmerksam getrimmt ist es in den vergangenen Jahren bis heute ins Jahr 2009 Teams mit unserem Spinnaker immer wieder gelungen, auf Meisterschaften und Ausscheidungen erste Plätze herauszuholen.

     

    Wir bieten zwei Tuchvarianten an. Ein Nylon, welches robust und langlebig ist, sowie ein Polyester. Das Polyester ist deutlich härter und unglaublich formtreu beim "Pumpen" und in Welle. Leider ist es dafür anfälliger gegen Reißen, was ein gutes Abtapen der Splinte umso wichtiger macht.

  • EXPERTE: Roman Schütt
    Roman Schütt
    Fon: +49 (0)421.67 53 10
    Mail: schuett@beilken.de

    Klasseninformationen:
    Segelzeichen: Roman Schütt
    Art: Zweimannjolle
    Prototyp: 1959
    Produktion seit: 1960
    Bootsbauer: Lanaverre (Frankreich) Nautivela, Rondar, Lenam, Ziegelmayer (Deutschland)
    Rumpf: Rundspant
    Takelungsart: Slup
    Yardstickzahl: 115 (Solitär 120)
    Klasse: international

    Bootmaße:
    4,20 m
    1,63 m
    ca. 0,4 m
    0,97 m
    6,26 m
    100 kg
    Segelfläche:
    10,25 m²
    7,45 m²
    2,8 m²
    9,0 m²
    Regattaerfolge:
    Europameister 1997
    weitere Informationen:
    In verschiedenen Ländern wird der 420er als Jugendklasse eingesetzt. Es finden nationale und internationale Wettkämpfe, in der Fachsprache Regatten, unter der Obhut der Nationalen Klassenvereinigungen statt. Die Höhepunkte der Saison bilden neben der ISAF-WM die von der internationalen 420er-Vereinigung veranstalteten Welt- und Jugendeuropa-Meisterschaften.

    Seit der Einführung des Spinnakers und des Trapezes im Jahr 1971 wurde die Bauweise des Bootes nur noch in Details verändert. Die Anerkennung des 420er durch die IYRU (der heutigen ISAF) 1971 und der damit verbundene internationale Status verstärkten den Aufschwung der Segeljolle.
    Bilder:

Beilken Sails GmbH


Richard-Dunkel-Straße 120
D-28199 Bremen


Tel: +49 (0)421.67 53 10
Fax: +49 (0)421.67 53 111


Email: info@beilken.de
Geschaftsführer: Jörg Müller-Arneke