Beilken Segel > One Design Segel > Schwertzugvogel
  • Schwertzugvogl_Segelmacher_Beilken_Bremen_01.png
    Schwertzugvogel

    Schwertzugvogel

    Nach umfangreichen Tests in den letzen 2 Jahren konnten wir wieder an unsere alte Stärke anknüpfen und ein neues und aktuelles Design für den Schwertzugvogel auf den Markt bringen. Wie die vergangenen Regatten gezeigt haben sind unsere Kunden stets unter den ersten Plätzen zu finden.

     

    Durch unsere hochmodernen Produktionstechniken können wir eine absolute Reproduzierbarkeit der Schnitte garantieren und sicher stellen das jeder Kunde exact das gleiche Segel erhält.

     

    Bei Trimmfragen stehen wir oder unsere Klassenspezialisten Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.


    • Großsegel

      Das Großsegel hat einen Dacron Horizontalschnitt. Bedingt durch ihre Konstruktion müssen Dacron-Tücher hauptsächlich im Horizontalschnitt (Crosscut) verarbeitet werden. Das heißt, die Tuchbahnen laufen rechtwinklig zur Achterliekssehne an das Vorliek. Alle Segel werden nach gültigen Klassenvorschriften produziert.

       

      Eigenschaften:

       

      - Ideales Profil

      - Dacron Horizontalschnitt

      - Zugeschnitten auf einem Vacuumbett-Laserplotter


    • Genua Leichtwetter / Mittelwetter

      Die Genua hat einen Dacron Horizontalschnitt. Bedingt durch ihre Konstruktion müssen Dacron-Tücher hauptsächlich im Horizontalschnitt (Crosscut) verarbeitet werden. Das heißt, die Tuchbahnen laufen rechtwinklig zur Achterliekssehne an das Vorliek. Alle Segel werden nach gültigen Klassenvorschriften produziert.

       

      Eigenschaften:

       

      - Ideales Profil

      - Dimension Polyant All Purpose Blade

      - Dacron Horizontalschnitt

      - Zugeschnitten auf einem Vacuumbett-Laserplotter


  • Klasseninformationen:
    Segelzeichen:
    Art: Jolle
    Prototyp: Ernst Lehfeld
    Produktion seit: 1960
    Bootsbauer: Bootswerft Mader
    Rumpf: Knickspant
    Takelungsart: Slup
    Yardstickzahl: 109 vor Bj. 78 / 107 ab Bj. 78
    Klasse: National

    Bootmaße:
    5,80 m
    1,88 m
    0,25 m / 1,10 m
    6,8 m
    230 kg
    Segelfläche:
    18 m²
    weitere Informationen:
    Der Schwertzugvogel ist eine Segeljolle und wurde im Jahr 1960 auf Initiative der Segel-Zeitschrift "Die Yacht" von Ernst Lehfeld konstruiert.
    Als anfängliche Bauweise wurde der Knickspant mitin Sperrholz gewählt, um den Bau des Schiffes nicht unnötig zu erschweren. Mittlerweile hat sich aber auch hier die GFK-Sandwichbauweise durchgesetzt. Durch seine streng reglementierten Bauvorschriften ist der Zugvogel auch in der GFK-Bauweise eine stabile und sichere Jolle mit hohem Wiederverkaufswert. Die Schiffe sind auch nach einigen Jahren noch nicht „weich“ und lassen sich immer noch schnell und erfolgreich segeln.

    Der Schwertzugvogel ist eine vom DSV anerkannte nationale Einheitsklasse.
    Bilder:

Beilken Sails GmbH


Richard-Dunkel-Straße 120
D-28199 Bremen


Tel: +49 (0)421.67 53 10
Fax: +49 (0)421.67 53 111


Email: info@beilken.de
Geschaftsführer: Jörg Müller-Arneke