SPC
 

SPC®

  • Sail Profil Check

    Jedes Segel verliert, zwar langsam, aber kontinuierlich mit jedem Einsatz sein ursprüngliches Profil. Dies führt zu einer abnehmenden Segelperformance die sich durch Geschwindigkeitsverlust, höhere Krängung, schlechtere Beschleunigung, geringere Höhe am Wind, sowie vermehrtes Feststampfen in der Welle bemerkbar macht.


    Um diesen Alterungsprozess Greifbar zu machen, empfehlen wir Ihnen von Zeit zu Zeit Ihr Segelprofil mit einem Bild fest zuhalten. Dieses Bild können Sie nun entweder mit älteren Bildern vergleichen oder uns zur Auswertung zusenden oder hier hochladen. Wir werden dann ihr Bild vom aktuellen Profil mit unserer Segel Design Software auswerten und können Ihnen entweder den Verschleiß in Zahlen auswerten oder Ihnen Trimm Vorschläge geben. Sollte Ihr Segel von Beilken gefertigt sein, können wir den Ist Zusand auch mit dem ursprünglichen Soll Zustand vergleichen.



  • SPC® - Sail Profil Check

    Lassen Sie ihr Segel jetzt vom Beilken Experten

    Team analysieren.








    I J P E


    pdf,doc,docx,jpg,png 5.0 MB

  • FAQ - Was Sie beachten sollten

    Wie sie eine Segel Aufnahme machen sollten:
    Großsegel und Genuas müssen auf einem Amwindkurs gesegelt und getrimmt werden. Die Bilder sollten am besten bei moderaten Windbedingungen erstellt werden, d.h. weder Flaute noch im Sturm. Das Bild sollte von der Mitte des Fußlieks in den Top aufgenommen werden. Versuchen Sie hierbei das Sie alle Trimmstreifen ganz auf das Bild bekommen.


    Wo stehe ich am besten?
    Bei Aufnahmen vom Großsegel stellen oder knien Sie sich am besten mittig unter den Großbaum, Bei Vorsegeln legen Sie sich am besten auf dem Rücken aufs Vorschiff.

Beilken Sails GmbH


Richard-Dunkel-Straße 120
D-28199 Bremen


Tel: +49 (0)421.67 53 10
Fax: +49 (0)421.67 53 111


Email: info@beilken.de
Geschaftsführer: Jörg Müller-Arneke